Waarom bij ons boeken?

Appia Antica Park

Bei Aufenthalten im Domus Sessoriana, vor allem im Frühjahr oder Sommer, sollten Sie sich einen Besuch des Park des Appia Antica nicht entgehen lassen, ein Freilichtmuseum, das die Geschichte vom Rom der republikanischen Ära erzählt, sowie der der ersten Jahrhunderte des Christentums, des Mittelalters, der Renaissance und des Barock.

Die via Appia ist die älteste und eine der wichtigsten konsularischen Strassen, die Rom mit Süditalien verbindet. Sie wird auch Königin der Straßen genannt, auf Wunsch des Zensors Appius Claudius im Jahr 312 v. Chr. erbaut, dehnte sie sich bis nach Brindisi, auf eine Gesamtlänge von 540 km aus. Es war eine für die Zeit moderne Straße: befahrbar in beiden Richtungen, der Bodenbelag besteht aus den sogenannten "Basoli", großen geschliffenen und zusammenpassenden Steinen.

An dieser Straße wurden 71 v. Chr. Sklaven gekreuzigt, die am Aufstand des Spartacus teilgenommen hatten, und befindet sich entlang der via Appia, 800 m von Porta San Sebastiano, wo die Kirche Domine, Quo Vadis ist.

Der Weg ist noch offen sichtbar und ist eine einzigartige Gelegenheit, die Natur mit einem Ausflug in die antike und mittelalterliche Geschichte zu vereinen. Der geschützte Bereich des Parks, erstreckt sich zwischen dem Stadtzentrum Roms und dem Viertel Colli Albani und ist heute das wichtigste archäologische und historische Zentrum der römischen Landschaft. Es gibt sechs Wanderwege, fünf Radwege, einen Wasserweg und einen Naturlehrpfad im Caffarella Park.

An der Via Appia befinden sich die wichtigsten christlichen Friedhöfe Roms, in der Tat gibt es viele Gräber von Märtyrern und Päpsten: die Katakomben von St. Callisto, von St. Sebastian und die jüdischen Katakomben, da es verboten war, die Toten innerhalb der Mauern der Stadt zu begraben.

Noch heute hat die Via Appia den Charme der alten Ruinen von Rom, und stellt eines der wenigen Zeugnisse dessen dar, wie eine Straße zur Zeit des römischen Reiches aussah.

Während des ganzen Jahres können Sie dieses Freilichtmuseum besuchen. Bei kulturellen Ausflügen zu den unzähligen Anlagen von archäologischem Interesse der Appia Antica und weltweit bekannter Bauwerke können Sie zum Beispiel die Aquädukte, das Museum delle Mura und die Villa dei Quintili entdecken. Für weitere Informationen informieren Sie sich bitte auf der web-Seite des Parco Regionale-dell'Appia Antica.

Domus Sessoriana

Appia Antica Park

ENTFERNUNG VOM HOTEL 2,8 km

Zu Fuß: ca. 34 Gehminuten entlang Via Magna Grecia

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Bus N. 218

U-Bahn: U- Linie A – Haltestelle San Giovanni Richtung Anagnina, Haltestelle Subaugusta oder Giulio Agricola